Was macht eigentlich gute Kommunikation aus?

Immer wieder werde ich gefragt, ob man gelungene Kommunikation auf eine Art Formel "herunterbrechen" oder, ob es gültige Regeln gibt, die man sich leicht merken und üben kann…


Viele Menschen werden dazu sicherlich ihre ganz eigene Meinung haben. Für mich persönlich sind es zwei Schlüsselwörter, die helfen können, seine Kommunikation und seine Dialoge mit anderen zu reflektieren und zu verbessern.


- Relevanz und Wertschätzung -


Ist das, was ich gleich sagen möchte, wirklich relevant? Hat es eine Bedeutung oder ist es lediglich Geschwätz, Selbstprofilierung oder unnötige Ironie?


Ist das, was ich gleich sagen möchte, wirklich höflich, entgegenkommend und frei von Affektiertheit?


Können wir diese Fragen eindeutig mit JA beantworten, dann sind wir meiner Meinung nach auf einem guten Weg!